Administrator

Administrator

Website URL:

D1 beendet die Saison 2017 mit dem Meistertitel

Nach einer guten Saison als jüngerer Jahrgang in der D-Jugend Leistungsklasse wurde die Mannschaft von dem Trainertrio Dimou Vasili, Ilias und Jannis übernommen.

Die Elf musste sich direkt in der Qualifikation für die D-Jugend Leistungsklasse beweisen. Diese wurde souverän gemeistert.

Mit einem schönen Grillabend der neuformierten Mannschaft mit Trainern und Eltern ging man in die Sommerferien.

Nach den Sommerferien begann die harte Vorbereitung. Die Trainer nahmen sich als Saisonziel vor unter die ersten vier in der Meisterschaft zu kommen, und soweit wie möglich im Pokal.

Die Vorbereitung verlief sehr gut. die absolvierten Freundschaftsspiele wurden fast alle gewonnen. ;

Es kam zum ersten Meisterschaftsspiel gegen die Post SV. Alle - Mannschaft, Trainer und Eltern - dachten, dass man das Spiel leicht gewinnen würde. Es kam aber anders und man verlor 0-4.

Im nach hinein betrachtet war es ein Weckruf für die ganze Saison. Die Mannschaft wurde von Spiel zu Spiel immer besser.

In der Hinrunde spielte man nur noch zweimal Unentschieden gegen den 2ten und den 3ten der Gruppe. Die restlichen Spiele gewann man alle souverän!

Hervorzuheben war der Mannschaftsgeist: Im Hinrundenspiel gegen den VFB Solingen lag man hoffnungslos schon 0-3 zurück. Die Mannschaft kämpfte und man gewann das Spiel noch 4-3!

Die Trainer wollten eigentlich mit 13 Kindern durch die Saison gehen, damit alle Spieler zum Einsatz kamen und es ein Gleichgewicht für alle gab. Doch zwei spielstarke Jungs schlossen sich kurz vor der Winterpause der Mannschaft an, zu denen man nicht nein sagen konnte. Es wurde rotiert, umgestellt und alle waren zufrieden.

In der Rückrunde zeigte die Mannschaft einen sehr guten Fußball, so dass man bis zum entscheidenden vorletzten Spiel gegen den Zweitplazierten Baumberg alle Spiele gewann.

Es kam also gegen den SF Baumberg zum Show-Down. War die erste Halbzeit noch ausgeglichen, konnte man die Zweite dominieren und letztendlich deutlich mit 4-1 gewinnen.

Der Jubel über die gewonnene Meisterschaft war beim Abpfiff sehr groß.

Ein kleiner Wermutstropfen war dann eine Woche später das verlorene Pokalendspiel - wiederum gegen den SF Baumberg.

Die Jungs (und ein Mädchen) haben sich schnell von der Niederlage erholt, da man einen Tag später die Abschlussfahrt nach Ameland antrat. Es war ein tolles Wochenende für alle Kinder und Eltern. Nochmal an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Bettina und Vasili für die perfekte Organisation.

Zum Abschluss der Saison gewann man das eigene Ascherfeld-Turnier, sowie den Bavert-Cup.

Die Mannschaft spielt nächste Saison fast komplett als C1 mit ein paar Spielern vom Jahrgang 2003.

Die Qualifikation dafür hat man mit Bravour gemeistert.

An dieser Stelle wünschen wir der Mannschaft und den Trainern viel Erfolg!

Finalspiele um die Kreispokale der A- bis E-Jugenden – ein Tag unter dem Motto „Gemeinsam stark“

Wie seit vielen Jahren Tradition, fanden an Christi Himmelfahrt die Finalspiele um die Kreispokale der A- bis E-Jugenden statt. Erstmals in der langen Geschichte wurde dieser Tag von ZWEI Vereinen ausgerichtet: Solingen-Wald 03 und VfB Solingen. Wie kam es dazu?

Mindestens einmal im Jahr treffen sich die Jugendleiter aller Fußballvereine des Fußball-Kreises Solingen (dazu gehören neben Solingen u.a. auch Leichlingen, Langenfeld, Baumberg und Richrath) in Duisburg zu einer gemeinsamen Tagung – zuletzt Ende September 2016. Des Öfteren wird hier über die unterschiedliche Behandlung und Unterstützung Solinger Fußballvereine im Vergleich zu Vereinen einzelner Städtenachbarn gesprochen. Vielfach stehen Vereinen außerhalb von Solingen die Anlagen vergünstigt oder sogar völlig kostenfrei zur Verfügung. Weder für die Nutzung („Rasennutzungsgebühr“) noch für Nebenkosten (Gas, Wasser oder Strom) fallen Gebühren an. In Solingen sieht dies ganz anders aus. Solinger Fußballvereine müssen für diese Kosten voll aufkommen – wobei sich schnell fünfstellige Beträge im Jahr ergeben.

Denkbare und gangbare Lösungen hierfür gäbe es sicher viele. Zum Beispiel größere (finanzielle) Unterstützung oder finanzielle Entlastung der Fußballvereine durch die Stadt Solingen. Immerhin geben wir tausenden von Jugendlichen eine sportliche und soziale Heimat. Bei uns lernt man Teamgeist, Rücksichtnahme und soziale Kompetenz. Hier lernt man gemeinsam zu siegen und zu verlieren. Aufgrund der Haushaltslage der Stadt Solingen lässt sich eine solche Forderung kurzfristig aber wohl kaum realisieren.

Als einzig zukunftsträchtigen Weg sehen die Jugendleitungen von VfB und Solingen 03 daher die stärkere Zusammenarbeit. Und so fiel schon im September 2016 die Entscheidung, diese Zusammenarbeit in einem würdigen Rahmen – dem Pokalfinaltag – nach außen zu zeigen und damit beispielgebend für andere Vereine zu sein.

Die Helfer von 03 und VfB trafen sich also an Christi Himmelfahrt um 9 Uhr im Walder Stadion; und um die gemeinsame Aktion auch sichtbar zu machen, bekamen alle Helfer ein T-Shirt.

Eine kurze Ansprache der Jugendleiter beider Vereine stimmte alle auf den Tag ein. Von „A wie Aufbau“ über „B wie Bratwurst“ bis zu „P wie Popcorn“ wurden alle vorgesehenen Aufgaben gemeinsam erfüllt.

Am Ende des Tages standen zwei zufriedene Jugendabteilungen da. Auch der Kreisjugendausschuss bedankte sich für die gelungene Ausrichtung dieses Saisonhöhepunktes.

Ein Höhepunkt wurde es auch für die B-Jugend von 03, weil man zum dritten Mal in Folge den Kreispokal gewinnen konnte. Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit gegen SF Baumberg stand es am Ende 2:1 für die glücklichen Gewinner von Solingen 03. Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle nochmal!

Und auch für die D-Jugend von 03 war es ein tolles Erlebnis. Zwar verlor man als Meister der Leistungsklasse im Pokalfinale gegen den Vize-Meister aus Baumberg 0:2. Bei hervorragendem Wetter und vor einer tollen Kulisse mit vielen Zuschauern und auf Rasen spielend schaute man dennoch auf die Saison insgesamt positiv zurück.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Helfern für den in jeder Hinsicht gelungenen Tag.

Der Jugendvorstand

Jahreshauptversammlung beschließt Neufassung der Satzung

Am 24.03.2017 wurden auf der Jahreshauptversammlung wichtige Weichen für die Zukunft unserer Sportvereinigung gestellt. Der bisherige Vorstand wurde wiedergewählt.

Darüber hinaus wurde mit Zustimmung aller erschienenen Mitglieder die Neufassung der Satzung beschlossen. Darin wird auf die Regelungen der Gemeinnützigkeit Bezug genommen. Erstmals werden auch klare Kriterien zum Umgang mit personenbezogenen Daten aufgestellt.

Die Satzung wird mit der Eintragung ins Vereinsregister in Kraft treten. Anschließend erfolgt die Veröffentlichung im Internet.

Jugendversammlung wählt nach vielen Jahren wieder eine Jugendvertretung

Zum 10.03.2017 waren die Mitglieder der Jugendabteilung zur Jugendversammlung eingeladen. Der bisherige Jugendvorstand hat sich dort zur Wiederwahl gestellt. Mit Zustimmung aller Anwesenden wird der alte und neue Jugendvorstand den bislang eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen.

Auf der Versammlung wurden drei Jugendvertreter gewählt – ein Novum! In den letzten Jahren gab es keine Jugendvertretung bei „03“.

Die gewählten Jugendvertreter Luc Reez, Jonas Stroh und Florian Merth sind ab sofort unter der Mailadresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. für alle großen und kleinen Anliegen der jugendlichen Mitglieder erreichbar.

Pokalhit am Karnevalssamstag gegen MSV Duisburg

Wir haben ein besonderes Los gezogen: Der Bundesligist MSV Duisburg kommt zu Gast zu Null Drei.

Am Karnevalssamstag (25.02.2017) um 14 Uhr beginnt das Achtelfinale um den Niederrheinpokal unserer B1 gegen MSV Duisburg.

Wir fiebern diesem tollen Ereignis entgegen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Einmal Null Drei, immer Null Drei!!!

Der Weg zum "Spiel des Lebens"

In der ersten Runde des Kreispokals traf unsere U17 auf den GSV Langenfeld. Es wurde nicht die vermeintlich leichte Hürde, an die jeder geglaubt hatte. Der Gegner stand tief, mit einer Abwehrmauer vor dem eigenen 16 Meter Raum. Erst durch einen berechtigten Elfmeter kurz vor der Pause ging man in Führung, Torschütze Maurice Dirks. Die Weichen für ein Weiterkommen waren gelegt. Am Ende siegte unsere U17 verdient mit 3-0. Weitere Torschützen, Noah Greis und Berdan Yalcin.

Im Viertelfinale wartete mit dem Niederrheinligisten SC Leichlingen der vermutlich schwerste Brocken im Pokal Wettbewerb. Ligatechnisch gesehen ist sie immerhin die stärkste Mannschaft im Kreis. Das Spiel mit den beiden Mannschaften, die vermutlich jeder gerne im Finale gesehen hätte, gewann die Mannschaft um Kapitän Luc Reez hochverdient mit 1-0. Es war ein absolutes Topspiel und vor Spannung und Emotionen kaum zu überbieten. Das Tor zum Halbfinale bescherte uns unsere Nummer 8, Maurice Dirks (77. Minute) per Elfmeter. Der Jubel um den Einzug ins Halbfinale war riesengroß.

Wenn man im Halbfinale steht, will man auch ins Finale. Mit diesem Motto ging die Mannschaft vom Trainerduo Hoffmann/Dirks auf den Platz. Mit Tuspo Richrath kam ein Ligarivale an die Carl-Ruß-Straße. Man machte das bis dahin beste Spiel der Saison und führte hoch verdient mit 2-0. Torschützen, Eric Nelkenbrecher und Jannis Dimou. 10 Minuten, in denen man aufgehört hatte Fussball zu spielen, reichte dem Gast aus Langenfeld um das Spiel auszugleichen. ABER - die Mannschaft bewies Moral, kam noch mal zurück. Wieder hieß der Torschütze - 4 Min vor Schluss - Maurice Dirks. Wieder war es ein Elfmeter. Den Jubel um den Siegtreffer konnte man vermutlich bis nach Langenfeld hören.

FINALE!!!!

Durch die Teilnahme am Kreispokalfinale - hier ist unser Gegner der Tabellenführer der Leistungsklasse SF Baumberg - qualifizierte man sich automatisch für den Niederrheinpokal. Vor der Auslosung hoffte man natürlich auf einen "großen Gegner".

Es kam anders, die erste Hürde hieß Hastener TV, Tabellenführer der Leistungsklasse Remscheid. In einem sehr disziplinierten Spiel unserer U17 konnte man sich am Ende über einen verdienten 2-0 Sieg freuen, auf heimischer Anlage. Torschützen, Luc Reez und Max Kofner.

Nach dem Spiel wartete man aufgeregt mehrere Wochen auf die Auslosung der zweiten Runde und hoffte erneut auf DEN "großen Gegner"!

Erneut blieb dieser aus. Der Gegner hieß DJK Neuss-Gnadenthal. Einen Gegner, den man keineswegs unterschätzen durfte. Erstens waren die Neusser Tabellenführer ihrer Leistungsklasse und zweitens spielten wir auf dem unbeliebten und ungewohnten Ascheplatz.

Als Motivation für das Spiel diente allerdings der Gegner auf den man in der nächsten Runde (Achtelfinale) Treffen würde. Der Bundesligist, MSV Duisburg.

Nach einer schwierigen Vorbereitung bestimmt durch Krankheiten und Platzsperrungen, ging das Trainerteam um Christopher Hoffmann und Kevin Dirks allerdings mit gedämmten Erwartungen in das Spiel. Die Elf angeführt von Kapitän Luc Reez fand allerdings gut ins Spiel und konnte bereits in der 2. Minuten sehenswert durch Timm Klinkner in Führung gehen. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte unsere Elf in Person von Eric Nelkenbrecher die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, jedoch wurde beide Male das Tor knapp verfehlt. Im weiteren Verlauf des Spiels geriet der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr, sodass sich unsere Jungs durch eine hohe Kampfbereitschaft und der nötigen Aggresivität, das Achtelfinale, und damit vielleicht das Spiel ihres Lebens gesichert haben.

Anmeldung für das Wilhelm-Ascherfeld-Turnier 2017

Freitag, 9. Juni 2017 16.00 Uhr, G-Jugend (20010/2011) 10 Teams in 2 Gruppen

Samstag, 10. Juni 2017, 9.30 Uhr, D-Jugend (2004/2005) 10 Teams in 2 Gruppen

Sonntag, 11. Juni 2017 9.30 Uhr, F-Jugend (2008/2009) 10 Teams in 2 Gruppen

Sonntag, 11. Juni 2017 13.00 Uhr, E-Jugend (2006/2007) 10 Teams in 2 Gruppen

Bei den D-, E- und F-Junioren werden die Jahrgänge in den Gruppen gemischt, bei den G-Junioren werden die Gruppen nach Jahrgängen getrennt, sofern das aufgrund der Mannschaftsmischung möglich ist. Das D-Juniorenturnier wird auf kleine Tore (2x5 Meter), von 16er zu 16er gespielt.

Die Anmeldung erfolgt über diese Homepage. hier zur Anmeldung

Newsflash der G2

[22.10.2016] Testspiel: Nach viel Rotation und Experimenten in der Aufstellung und einem schlafmützigen Auftritt liegt unsere G2 im Testrückspiel gegen TSV Aufderhöhe zuhause verdient 2:6 hinten. Dann erinnerten wir uns an das Löwenherz und es begann eine furiose Aufholjagd mit 4 Toren in den letzten 10 Minuten. Schlussendlich gingen wir nach einem sehr freundschaftlichen Spiel auf Augenhöhe 6:6 als Freunde wieder auseinander ins Wochenende.

[29.10.2016] Fair-Play-Liga: In unserem nächsten Heimspiel begrüßen wir unseren Gegner aus Haan, die Gegner sind wie gewohnt einen Kopf größer, wir sind bei der Begrüßung lauter. Nach weiteren Rotationen und einem zerfahrenem Spiel steht es zur Halbzeit 2:2. In der zweiten Hälfte sehen wir ein starkes Kombinationsspiel unserer Minikicker und so gewinnt die G2 ihr Heimspiel vor allem aufgrund einer tollen Teamleistung in der zweiten Halbzeit sehr ansehnlich und verdient mit 5:2.

[12.11.2016] Fair-Play-Liga: An diesem Wochenende legt unsere G2 nach und gewinnt das Heimspiel gegen Quettingen sehr deutlich mit 11:1. Wir konnten heute insgesamt nicht auf ein stetiges Zusammenspiel blicken, haben uns jedoch über einzelne, sehr schöne Kombinationen gefreut. Wir wünschen viel Erfolg und fette Beute für den Rest der 03-Gemeinde.

[13.11.2016] Spieletreff: Im Bambiniaufeinandertreffen beim BSC Union Solingen zeigten unsere Spieler Licht und Schatten. Los ging es im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber, den wir durch einen Gegentreffer in der letzten Minute erneut mit einem Unentschieden bespielten. Zwei souveräne und verdiente Niederlagen gegen Richrath und Tura Süd Remscheid sowie Siege gegen unsere Freunde von TSV Aufderhöhe und Hilden-Nord sorgten am Ende des Tages für eine sehr ausgeglichene Bilanz. Lustig war’s, auch weil unsere Stürmer abwechselnd als Torhüter im Einsatz waren.

[19.11.2016] Fair-Play-Liga: Unsere G2 trennt sich mit 4 Torschützen in Berghausen 4:4...dabei konnten wir auch einige tolle Paraden des gegnerischen Torwarts sehen. Nichtsdestotrotz, das nächste Mal hängen wir uns die Füße wieder richtig herum ein und gewinnen zweistellig. Glückwunsche und weitere Erfolge an die restlichen Teams von 03.

[26.11.2016] Fair-Play-Liga: Mit einem 14:3 und sage und schreibe 9 Torschützen gewinnt unsere G2 ihr letztes Heimspiel gegen Eintracht Solingen. Richtig cool und sehenswert dabei in der zweiten Hälfte: unsere Kicker haben den Auftrag bekommen, die nächsten Tore mit ihrem jeweils schwächeren, zumeist linken Fuß zu erzielen; mal mit weniger, mal mit mehr Erfolg.

Damit verabschieden wir uns ungeschlagen in die Winterpause und wünschen unseren anderen 03er-Teams noch ebenso viele Erfolge. Euer Coach Rallemann von der G2

Die zweite Mannschaft holt sich den Titel in der Klingenhalle!

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnt die Zweite das Hallenmasters 2017!

Im ersten Spiel hieß der Gegner BSC Union II. Durch Tore von C. Spiesl(2), D. Pommer und A. Springob gewann man hoch verdient mit 4:2 Toren. Der zweite Gegner hieß Post SV III. Da man den Gegner wohl unterschätzte, lag man plötzlich mit 0:2 im Hintertreffen! Aber die Mannschaft zeigte Charakterstärke und drehte das Spiel innerhalb von vier Minuten zu einem 4:2 Sieg. Die Torschützen waren C. Spiesl, D. Pommer, G. Vinciguerra und A. Springob. Im dritten Spiel ging es gegen die Zweitvertretung des BV Gräfrath, die der Mannschaft alles abverlangte, so dass am Ende ein 2:1 Sieg zu Buche stand! Hier trafen C. Spiesl und D. Pommer. Vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Britannia III war der Mannschaft Platz eins in der Gruppe nicht mehr zu nehmen, aber man wollte natürlich auch dieses Spiel gewinnen und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. So stand es am Ende durch Tore von D. Pommer, C. Spiesl(2) und G. Vinciguerra 4:0. Der Einzug ins Finale war ohne Punktverlust geschafft.

Im Finale wartete mit dem TSV Aufderhöhe II eine Mannschaft, die ebenfalls alle ihre Vorrundenspiele gewonnen hattte. Dem 1:0 durch D. Pommer folgte das 1:1, aber die Mannschaft ließ sich damit nicht aus dem Konzept bringen. D. Schmitz gelang mit einem Traumtor aus spitzem Winkel das viel umjubelte Führungstor - drei Minuten vor Ende der Spielzeit. Man ließ dann auch dem Gegner keine Chance mehr den Ausgleich zu erzielen. Und als D. Pommer kurz vor Schluss das 3:1 erzielte, gab es kein Halten mehr. Unterm Strich war der Turniersieg mehr als verdient, so war auch der eindeutige Tenor in der Halle. Das beste Team hat gewonnen!!

Als I-Tüpfelchen wurde N. Wendelken zum besten Torwart des Turniers gewählt!!

Zum siegreichen Team gehörten N. Wendelken, R. Langer, D. Pommer, C. Spiesl, G. Vinciguerra, C. Farruggia, D. Schmitz, T. Cossa, A. Springob, A. Ceka, R. Zabel und B. Bittlingmayer.

Eine tolle Hinrunde der F2

Die F2 hat eine gute Hinrunde gespielt. Insgesamt neun Spiele standen am Anfang der Sasion auf unserem Spielplan, wovon leider ein Spiel ausgefallen ist, da der Gegner krankheitsbedingt absagen musste. Die restlichen Spiele waren für die Mannschaft recht positiv. 5 Spiele wurden gewonnen sowie ein Spiel unentschieden gespielt und nur zwei wurden verloren.

Wenn man bedenkt, dass vor der Sommerpause die Mannschaft nur aus sechs Kindern bestand, da die älteren Kinder in die E Jugend gewechselt sind. Nach der Sommerpause hat die Mannschaft immer wieder Zuwachs bekommen. Es sind insgesamt sieben neue Kinder zu uns gekommen, die sich gut in die Mannschaft eingefunden haben. Leider hat uns auch ein Spieler verlassen. Somit hat die F2 jetzt einen Kader von zwölf spielberechtigten Kindern sowie drei Trainer bzw. Betreuer.

Die F2 wird die Winterpause weiter nutzen, sofern das Wetter es zulässt, die noch recht neu zusammengefundene Mannschaft weiter zu vereinen und den Spielablauf und das allgemeine fußballerische Können zu verbessern.

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gab es auch schon: einen neuen Satz Trikots! Dafür gilt unser Dank unserem Sponsor Intersport-Borgmann, der uns das beschert hat. Auch wenn bei einigen die Trikots noch ein wenig flott sind, haben sich die Kinder darüber sehr gefreut. Wir werden schnell in sie hineinwachsen.

Einmal 03, immer 03! Weiter so, F2 !!

Eure Trainer sind stolz auf Euch!

Das könnte Sie auch Interessieren

D1 beendet eine tolle Saison 2017 als Meister

Jugend

14-07-2017

D1 beendet eine tolle Saison 2017 als Me…

D1 beendet die Saison 2017 mit dem Meistertitel Nach einer guten Saison als jüngerer Jahrgang in der D-Jugend Leistungsklasse wurde die...

Weiterlesen
Finalspiele Kreispokale Mai 2017

Jugend

30-05-2017

Finalspiele Kreispokale Mai 2017

Finalspiele um die Kreispokale der A- bis E-Jugenden – ein Tag unter dem Motto „Gemeinsam stark“ Wie seit vielen Jahren Tradition...

Weiterlesen
Jahreshauptversammlung beschließt Neufassung der Satzung

Verein

31-03-2017

Jahreshauptversammlung beschließt Neufas…

Jahreshauptversammlung beschließt Neufassung der Satzung Am 24.03.2017 wurden auf der Jahreshauptversammlung wichtige Weichen für die Zukunft unserer Sportvereinigung gestellt. Der bisherige...

Weiterlesen

Tabelle @FuPa

... lade FuPa Widget ...
1. Spvg. Solingen Wald 03 auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
1. Spvg. Solingen Wald 03 II auf FuPa
  1. Bezirksliga
  2. Kreisliga B
  3. VSP
next
prev

Sponsoren

Impressum | © 1. Sportvereinigung Solingen-Wald 03 e.V.
Follow me