Verein

Bericht der Pöhlchenabteilung 2015

Das Jahr 2015 begann für die Pöhlchenspieler der 1.SpVg. alles andere als glücklich. Zunächst einmal wurde unser Dauerrivale, Brandteich Gräfrath, bei der Terminabsprache für 2015 in Nümmen zum Stadtmeister 2014 gekürt. Wir wurden Vizemeister mit einem hauchdünnen Rückstand von 18 Punkten. Aber trotzdem ging unser Glückwunsch nach Gräfrath.

Die ersten beiden Turniere 2015 verliefen aus unserer Sicht sehr durchwachsen. In Nümmen und in Gräfrath belegten wir jeweils den 2.Platz, natürlich wieder hinter Brandteich Gräfrath. Nach 2 Turnieren betrug unser Rückstand auf den 1.Platz bereits 150 Punkte, was normalerweise kaum noch aufzuholen ist.

Das dritte Turnier am 09.05. fand auf unserer Anlage statt und da schlug unsere große Stunde! Fast alle Spieler warfen persönliche Bestleistung und am Schluß lagen wir mit 250 Punkten vor Gräfrath. In der Gesamtführung waren wir jetzt erster mit 100 Punkten Vorsprung vor dem Zweiten.Dann fand Pfingstsonntag die Bergische Meisterschaft in Schaberfeld statt. Diese Meisterschaft wird im K.O.-System ausgetragen. Das heißt: Nach jedem Durchgang scheidet der schlechteste aus. Von 10 Spielern, die zum Schluß noch im Wettbewerb waren, kamen 7 Spieler von der Carl-Ruß-Straße. Das war natürlich eine Demonstration unserer Mannschaftsstärke

Der Höhepunkt des Tages kam aber noch.

„Bergische Meisterin“ 2015 wurde unsere Monika Posberg.

„Bergischer Meister“ 2015 wurde unser Dieter Schacht.

Hans-Werner Schmitz mußte sich, wie bereits 2014 mit dem 2.Platz begnügen. Im Juli und August fanden die normalen Turniere in Unnersberg und Schaberfeld statt. Dabei konnten wir unseren Vorsprung auf Brandteich Gräfrath nochmals ausbauen. So genügte uns bei der Regenschlacht in Glüder, wo die Hästener das letzte Turnier ausrichteten, ein 3. Platz. In der Endabrechnung sind wir mit 300 Punkten Vorsprung neuer Stadtmeister 2015.

So ganz nebenbei haben wir in 6 Turnieren mit 2995 Punkten einen neuen Pöhlchenrekord aufgestellt. Das Pöhlchenturnier der SPD am 19.September in Gräfrath war für uns das letzte Turnier 2015. Wir traten mit 2 Mannschaften an. Einmal 6 Spieler unter 70 Jahre alt, und eine Mannschaft bestehend aus 6 Spielern über 70 Jahre alt. Der Wanderpokal der SPD wurde, wie vor 2 Jahren, wieder von den „alten Säcken“ der Sportvereinigung gewonnen. Der Pokal hat im Vereinsheim schon fast einen Stammplatz. Abschließend kann man wohl behaupten! Das Pöhlchenjahr 2015 war wohl für die 1.Sportvereinigung das erfolgreichste seit bestehen der Pöhlchenabteilung.

Unsere Trainingszeiten sind nach wie vor unverändert Mittwochs und Freitags ab 16.00 Uhr. In der Winterzeit beginnen wir, wenn das Wetter mitspielt, um 15.00 Uhr. Neue Spieler und Spielerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Mit sportlichem Gruß Hans-Werner Schmitz

Rate this item
(3 votes)

Das könnte Sie auch Interessieren

Finalspiele Kreispokale Mai 2017

Jugend

30-05-2017

Finalspiele Kreispokale Mai 2017

Finalspiele um die Kreispokale der A- bis E-Jugenden – ein Tag unter dem Motto „Gemeinsam stark“ Wie seit vielen Jahren Tradition...

Weiterlesen
Jahreshauptversammlung beschließt Neufassung der Satzung

Verein

31-03-2017

Jahreshauptversammlung beschließt Neufas…

Jahreshauptversammlung beschließt Neufassung der Satzung Am 24.03.2017 wurden auf der Jahreshauptversammlung wichtige Weichen für die Zukunft unserer Sportvereinigung gestellt. Der bisherige...

Weiterlesen
Jugendversammlung wählt nach vielen Jahren wieder eine Jugendvertretung

Jugend

31-03-2017

Jugendversammlung wählt nach vielen Jahr…

Jugendversammlung wählt nach vielen Jahren wieder eine Jugendvertretung Zum 10.03.2017 waren die Mitglieder der Jugendabteilung zur Jugendversammlung eingeladen. Der bisherige Jugendvorstand...

Weiterlesen

Tabelle @FuPa

... lade FuPa Widget ...
1. Spvg. Solingen Wald 03 auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
1. Spvg. Solingen Wald 03 II auf FuPa
  1. Bezirksliga
  2. Kreisliga B
  3. VSP
next
prev

Sponsoren

Impressum | © 1. Sportvereinigung Solingen-Wald 03 e.V.
Follow me